Dochia goes Hollywood

Wer hätte das gedacht?! Nicht unser Vollweib Florica hat es ins Fernsehen geschafft, nein, Dochia gelang der große Wurf: Ein Image-Spot für den Westerwald, gedreht vom SWR und sie ist dabei. Ehrlicherweise muss ich sagen, dass das Ganze nur 12 Sekunden dauert – aber vielleicht ist das ja der Beginn einer großen Schauspiel-Karriere? Also für Dochia – nicht für mich! Sie ist schließlich der Hingucker und das, obwohl sie sich sich ganz natürlich gibt. Nämlich vollgeschlammt. Natur pur, so liebt es der Büffel. Allerdings waren die Umstände des Drehtages, mehr als nur filmreif. Sengende Sonne, Schwärme von Mücken und vier sensationell-wilde Wasserbüffel. Eigentlich der Alptraum eines jeden Filmteams und dennoch haben wir uns zusammengerauft. Naja, Decebal hatte so gar keine Lust auf die ganze Show und hat sich schnell davon geschlichen und auch dafür gesorgt, dass seine Liebste Florica nicht zu nah an die Medienleute ran kam. Das soll ja eine ganz unseriöse Branche sein! Barosan war natürlich hoch motiviert, aber wie immer ahnungslos. Und brachte mich in die Lage, auch noch die Stuntfrau zu geben.

Vom Skript gewünscht war es, dass ich bequem und entspannt auf einem Büffelrücken liegen sollte, dann sitzen und fröhlich in die Kamera winken. So weit so gut! Eigentlich klappte auch alles ganz hervorragend, bis – ja, bis sich Decebal erschreckte. Er galoppierte davon und weil der flüchtende Herdenchef schon einschüchternd aussah, nahm Barosan ebenfalls die Beine in die Hand. Leider befand ich mich zu diesem Zeitpunkt noch auf seinem Rücken. Das alles wäre noch kein Beinbruch gewesen, der nahte aber und zwar in Form von Florica die sich gefährlich dicht an mein rechtes Bein heranwagte. Um nicht noch einen gequetschten Unterschenkel zu riskieren, tat ich das einzig Vernünftige: Ich sprang ab.

Und landete (fast) zu meiner eigenen Überraschung, fest auf beiden Füßen. Hinter mir zogen vier Menschen scharf die Luft ein. Ein bisschen zittrig waren meine Knie schon, aber ich klopfte mir lässig den Büffelstaub aus der Kleidung und brachte ein „Kein Problem, ich bin Reiterin“ hervor. Nicht ganz ohne Stolz, muss ich zugeben! Barosan hatte inzwischen gestoppt, leicht irritiert von meiner Show-Einlage. Er trottete also zu mir zurück und keine fünf Minuten später saß ich wieder auf seinem Rücken. Aber leider war er einfach nicht telegen genug und schaute auch zu selten in die Kamera. Nach etlichen Versuchen konnte Dochia wohl einfach nicht mehr zuschauen und opferte sich. Zwei Takes und die Nummer war im Kasten! Sie bot sogar noch den Reißverschluss-Öffnen-Trick an, aber der fand nicht genug Anklang. Naja, was gestrichen ist – kann nicht durchfallen! Barosan hat es immerhin noch als Statist ins Fernsehen geschafft – er grast nun malerisch im Hintergrund. Vielleicht wird es doch noch was, mit der Schauspielkarriere?

Dabei blieben andere Talente völlig unentdeckt: Wegen einer kleinen Verletzung am Huf, hat Kozak nun Hofarrest. Natürlich nicht ohne sein Bruderherz Haiduc! Doch genau das erwies sich als schwerer Fehler, denn ich wurde unlängst spätabends aus meinem Schlaf gerissen. „Rumsbums“, es schepperte im Hof. Im Mondlicht machte ich die stolze Silhouette eines Pferdes aus. Die Silhouette eines Pferdes, das gerade dabei war den Deckel der Mülltonne mit den Zähnen anzuheben und ihn dann wieder fallen zu lassen! Ich musste zweimal hinschauen, aber ich träumte nicht. Haiduc! Kozak stand etwas hilflos daneben, vielleicht schämte er sich ein bisschen für seinen Bruder? „DAS wäre mal was fürs Fernsehen!“ dachte ich bei mir, drehte mich einfach herum, legte mich ins Bett, zog mir das Kissen über die Ohren und träumte davon nach Hollywood zu gehen, aber natürlich nur mit Dochia – die ist ein richtiger Profi!

Dochia & Julia in „Das Beste am Westerwald…“

3 Gedanken zu “Dochia goes Hollywood

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s